Header

Tutorials Meine Torten Kreatives der Großen Kreatives der Kleinen My Pinterest rund & eckig

Dienstag, 27. November 2012

Geburtstagsparty: Pull-Pinata und Hexentorte

Die "Kleine" wird sieben - und morgen gibts die Kindergeburtstagsparty! Nicht gerade meine Lieblingsbeschäftigung, aber naja, da muss man wohl durch - oder eher frau, denn der Mann macht einen großen Bogen um solche Veranstaltungen ggg

Letztes Jahr habe ich für die Große eine Pinata gebastelt, so richtig mit Luftballon-Kaschieren und zum Zerschlagen - vor lauter Angst, dass das Ding zu schnell kaputt geht, habe ich allerdings viel zu viele Schichten gepinselt - es war dann quasi unkaputtbar... Und brutal ist die Angelegenheit schon...

Also habe ich heuer eine Pull-Pinata gemacht, in etwa nach dieser Anleitung. Ursprünglich wollte ich wieder einen Luftballon bekleben, aber Gott sei Dank ist mir heute (ja, ich weiß, ich bin seeehr früh dran *schäm*) was Besseres eingefallen (abgesehen davon: ich wäre eh nie mit dem Bekleben fertig geworden...): Die Pinata an sich sollte hier ja doch sehr stabil sein - also habe ich mich auf die Suche nach eine passenden Schachtel gemacht. Und keine gefunden, die klein und hoch genug gewesen wäre. Also habe ich aus einer kleinen Schuhschachtel und zwei alten Verpackungskartons selber was zusammengeklebt, eine Falltür eingebaut und alles mit Krepppapier beklebt:

Morgen binde ich unten an die Bänder noch Zuckerln dran - und dann haut das hoffentlich hin! Dann gibt es auch ein kleines Tutorial, wie ich die Pinata gemacht habe.
Die Pinata wandert jetzt auch schnell noch zum Creadienstag *freu*

Und dann musste natürlich auch eine Torte sein. Nach langem Hin und Her (und leichtsinnigerweise auf meinen Vorschlag hin - wir hatten uns schon auf eine Schlangengrube geeinigt, die etwas schneller zu machen gewesen wäre...) hat sich das Geburtstagskind für eine Hexentorte entschieden:


Am liebsten hätte sie ja sieben Hexen drauf gehabt, aber das war mir dann doch zu viel ;-)
Die Hexenhüte habe ich übrigens aus Kokosstangen gemacht - ziemlich retro-mäßig ggg

So, und zu guter Letzt möchte ich euch noch den heurigen Keksteller zeigen:
Die Kekse sind letzten Samstag fabriziert worden - allerdings nicht von mir alleine, wir waren zu Viert und hatten viel Spaß - und zum Schluss jede etliche gut gefüllte Keksdosen!

Kommentare:

  1. Die sieht hexenmässig aus ;0)))
    Wünsch Euch viel spass
    Ganz liebe Grüsse
    Scharly

    AntwortenLöschen
  2. Wow, toll! Die unkaputtbare Luftballon-Pinata hatte ich auch schon mal, da musste ich jetzt lachen. Aber deine neue Version sieht super aus! Und die Hexentorte, genial!
    Mit Keksebacken fange ich erst später an, sonst muss ich ja bis Weihnachten ständig neue machen ...
    Liebe Grüße & alles Gute zum Geburtstag an das große kleine Mädchen!
    Anneliese

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hoffe, das funktioniert heute mit der Pinata - Kindergeburtstage sind ja nicht grad meins...
      Mit den Keksen bin ich sehr restriktiv, der Keksteller oben war zum Kosten für die Mädels und mich, den nächsten gibts erst wieder am Wochenende ;-)

      lg
      Babsi

      Löschen
  3. Die Torte ist so genial, die Idee mit den Hexenköpfen muss ich mir unbedingt bis zum nächsten Halloween merken!

    VLG Ena

    AntwortenLöschen

Liebe Leser, ich freue mich über jeden eurer lieben Kommentare!

Noch mehr Interessantes für Dich

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...