Header

Tutorials Meine Torten Kreatives der Großen Kreatives der Kleinen My Pinterest rund & eckig

Mittwoch, 3. April 2013

MMM: Kanga-Jacke

Nachdem es hier noch immer eher winterlich als frühlingshaft (warum heißt das eigentlich als einziges "-haft"???) ist, habe ich mir in den letzten Tagen eine Sweat-Jacke nach dem Kanga-Schnitt von Farbenmix genäht - also einfach den Vorderteil nicht im Bruch geschnitten sondern einzeln, mit 1 cm Nahtzugabe an der Vorderkante. Entgegen meinem ursprünglichen Plan habe ich die mittlere Version gewählt, weil ich unbedingt Taschen brauche, die Känguru-Beutel aber nicht so mein Fall sind.
 Kapuze hab ich auch wieder einmal weggelassen - der Kragen könnte allerdings etwas höher und "halsnaher" sein - da würde ich beim nächsten Mal etwas mehr Nahtzugabe am Halsausschnitt dazugeben - da könnte ich dann auch gleich einen 5 cm längeren Reißverschluss nehmen:
 

Ich wollte auch vorne einen Beleg reinnähen, weil mir das besser gefällt bei so Jacken. Auf der Suche nach einer Anleitung dafür bin ich GsD bei Ela fündig geworden. Den Beleg selber habe ich einfach aus dem Schnitt gebastelt: 7 cm breiter Streifen, parallel zur Vorderkante und oben ein Stück zur Raglannaht:

Damit es nicht ganz weiß ist (und ich im Schnee wiedergefunden werde *lol*), habe ich an den Raglannähten und an den Taschen Jerseypaspeln eingenäht - ohne Kordel, nur zusammengeklappte Streifen:

Hier noch zwei ganz tolle Fotos, die meine Kleine geschossen hat:

Ob Weiß jetzt so praktisch und alltagstauglich ist, wird sich erst herausstellen. Und daher habe ich heute auch schon einen grauen Sweat geholt :-) Jetzt muss ich mir nur noch entscheiden, ob ich wieder die mittellange Version nähe oder die kurze - und dort die seitlichen Taschen hineinbastle.

Was die anderen Mädels heute so tragen, seht ihr wie jeden Mittwoch beim MeMadeMittwoch!

Kommentare:

  1. Sieht gut aus! Und im derzeitigen Schnee so schön getarnt. :-P
    Die Idee mit der Paspel gefällt mir gut!

    Liebe Grüße,
    Ebba-Lovisa

    AntwortenLöschen
  2. Fesch geworden! Und ist ja doch nicht ganz weiß, juhuu! Sonst gehst du uns noch wirklich verloren im Schnee ... Der Beleg sieht super professionell aus!
    Liebe Grüße
    Anneliese

    AntwortenLöschen
  3. Da schnall ich ja ab, was kannst Du toll nähen!
    Super ist die geworden. Und die ganzen Extras, unfaßbar.
    Sei lieb gegrüßt von Nina

    AntwortenLöschen
  4. Gefällt mir gut. Die Paspeln sind ein schöner Hingucker. Hab ich mich noch nicht getraut. Wenn die schief angenäht sind, hat man den Pfusch noch extra betont :-)
    Aber ich werd´s mal probieren, vielleicht an einem Täschchen oder so...
    LG Judy

    AntwortenLöschen

Liebe Leser, ich freue mich über jeden eurer lieben Kommentare!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...