Header

Tutorials Meine Torten Kreatives der Großen Kreatives der Kleinen My Pinterest rund & eckig

Freitag, 10. Mai 2013

Leggings kann man nie genug haben

Und daher sind - vorerst einmal - drei entstanden: die zwei blauen nach einem älteren abgenommenen Schnitt, noch mit vier Teilen, sprich Seitennähten, den Schnitt für die orange Leggings habe ich gerade erst abgezeichnet, diesmal gleich ohne Seitennaht - viel praktischer beim Nähen!


Blau für die Große, Orange für die große Kleine.

Nach dem neuen Schnitt (passt GsD beiden ggg) werden aber sicher noch weiter folgen, in unterschiedlichen Längen: 3/4 wie diese, bis zum Knie, kurz.

Weils so lustig ist, ist mein großer Klettermax auch gleich die Leiter rauf geklettert - die steht da nämlich noch im Schlafzimmer, weil der Mann letzte Woche eine Dornfingerspinne im Dachfirst wegsaugen musste :-O

Frau Klettermax kriegt jetzt dann übrigens auch noch eine Kletterhose aus dem Sternchenstoff, mit Leiberl dazu, eh klar, allerdings nicht gesternt, das wär dann doch ein bisschen viel. Und ein Chalkbag wird auch gewünscht - wir haben nämlich kein einziges optimal passendes Design gefunden im Internet...

Und wieder was für Meitlisache *freu*

Kommentare:

  1. :-D es gibt so Sachen, die sind so logisch, dass man erst jemanden braucht der einen darauf bringt... Leggings ohne Seitennaht in nur zwei Teilen zuschneiden... so einfach wie genial...
    Danke mal wieder Babsi und danke auch für deine Email
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  2. ja, leggins kann nie genug haben.
    deine schlafis finde ich richtig schön und die idee mit dem halsbündchen klasse

    AntwortenLöschen

Liebe Leser, ich freue mich über jeden eurer lieben Kommentare!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...