Header

Tutorials Meine Torten Kreatives der Großen Kreatives der Kleinen My Pinterest rund & eckig

Mittwoch, 11. September 2013

Ein neues Strickzeug-Tascherl musste her!

Und zwar für die große Kleine. Sie handarbeitet nämlich total gern, und so platzt ihr Strickzeug-Tascherl mit den diversen Strick- und Häkelprojekten schon aus allen Nähten.
Nachdem ihre Schwester die Tasche für das Schifferl-Versenken-Spiel genäht hatte, bekam naturgemäß die Kleine auch Lust auf ein Nähprojekt. In der neuesten Lena's Patchwork - Trendige Taschen habe ich eine Clutch gefunden, die vom Schnitt/Prinzip her sehr ähnlich einem Tilda-Täschchen ist - für das es bei Smila bebilderte Anleitung gibt!
In der Lena wird das Täschchen allerdings etwas anders genäht, und zwar zuerst Außenstoff und Futter separat.
Ich habe für uns noch eine dritte Herangehensweise gefunden, und zwar nach dem selben Prinzip wie die Schifferl-Versenken-Tasche: Erst hat die Kleine jeweils die Außen- und Innenteile an der UNTER-Kante zusammengenäht, sodass sie dann nur noch einen Außen- und einen Futterteil hatte, die sie dann wie bei der gerade Tasche auch weiterverarbeiten konnte.
Das einzige, was mir nicht von Anfang an klar war, war: Wie mache ich dann das mit den Bodenecken??? Weil die geben dem Täschchen ja den Stand.
Gelöst habe ich es dann so, dass ich die Kleine erst einmal alles zusammen nähen ließ *lol* - procrastination, wie es im Englischen so schön heißt - oder: schau ma mal ggg
Beim Wenden habe ich dann gesehen, dass ich die Bodenecken einfach in einem, also Außenstoff und Futter gemeinsam, nähen kann (bzw. muss, weil ja die beiden Stoffe da in den Ecken schon zusammengenäht waren). Nachdem das Täschchen auch gar keine Vlies-Verstärkung hat, habe ich die Ecken dann gar nicht abgeschnitten, so hat das Tascherl wenigstens ein bisschen mehr Stand.


Die Fotos hat übrigens diesmal alle die große Kleine selbst geschossen, auch die "Drapierungen" mit dem Strickzeug stammen ausschließlich von ihr!

Und damit schupfe ich das neue Strickzeug-Tascherl zu kiddikram - diesmal im Namen der kleinen Großen!

Kommentare:

  1. Deine Kids bräuchten eigentlich schon einen eigenen Blog, ich wäre jedenfalls treue Leserin! Beide haben offensichtlich ihr Talent von der Mama geerbt! <3

    glg
    Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja toll geworden! Ein prima Tascherl! Meine Große hat ihre Stricksachen leider einfach so herumkugeln. Da müsste wohl ich mal eine Tasche nähen ... oder mir Zeit nehmen, mit ihr eine zu machen, hmmm.
    Na, wenn der Schulanfangsstress dann mal vorbei ist.
    Liebe Grüße
    Anneliese

    AntwortenLöschen
  3. Muss mich meinen Vor-Kommentatoren anschließen: echt toll geworden! So ist das Strickzeug standesgemäß gut aufgehoben!
    LG,
    Alice

    AntwortenLöschen

Liebe Leser, ich freue mich über jeden eurer lieben Kommentare!

Noch mehr Interessantes für Dich

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...