Header

Tutorials Meine Torten Kreatives der Großen Kreatives der Kleinen My Pinterest rund & eckig

Donnerstag, 9. Januar 2014

RUMS: Pölster für die Couch

Zu Weihnachten gabs ja schon einen ersten Teil neuer Pölster (oder "deutsch": Kissen). Von denen war ich dann (und auch meine Familie) so angetan, dass ich erst einmal aus dem Stoffrest Überzüge für zwei kleine Werbepölster gemacht habe. Und dann habe ich beschlossen, auch die alten Patchworkpölster in Rente zu schicken. Also habe ich den Stoff noch einmal gekauft und neue Überzüge für die Inlets genäht:
Und hier noch einmal mit den zwei großen Brüdern:

Mindestens ein großer Polster wird noch dazu kommen, für den habe ich nämlich noch Stoff. Und eigentlich wär ein vierter großer nett, dann hätten wir alle einen. Das muss ich eh bald entscheiden, sonst gibts den Stoff am Ende nicht mehr!

Das sind übrigens die zwei alten Überzüge, vor vielen Jahren genäht aus Resten, die mir von ein paar Patchwork-Sitzpölstern für meine Schwester übrig geblieben sind:

Die vier neuen Überzüge dürfen jetzt auch zu RUMS! OK, zugegeben, die Pölster sind nicht nur für mich, aber wenn es nach dem Rest meiner Familie ginge, könnten wir noch gut mit den alten Bezügen leben. Nur dass ich mich daran satt gesehen habe und jetzt froh bin, endlich was Einheitliches auf der Couch liegen zu haben. Und daher sind die Pölster auch mein ganz persönliches, Seelenleben streichelndes RUMS!

Nachtrag: letzte Woche habe ich euch hier meine Ereader-Hülle gezeigt. Inzwischen habe ich sie leicht verbessert - nachzulesen hier ;-)

1 Kommentar:

  1. Der Stoff von den Polster ist aber hübsch! :) Obwohl die Patchworkkissen auch toll sind, aber irgendwann braucht man mal was Neues für's Auge! :D

    Glg
    Claudia

    AntwortenLöschen

Liebe Leser, ich freue mich über jeden eurer lieben Kommentare!

Noch mehr Interessantes für Dich

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...