Header

Tutorials Meine Torten Kreatives der Großen Kreatives der Kleinen My Pinterest rund & eckig

Dienstag, 23. September 2014

Wieder einmal Willi & Elli

Ja, das ist eindeutig einer meiner Lieblingsschnitte, vor allem, weil er so schön schnell geht - die Ärmel werden nur gerade angesetzt, das erspart viel Stecken. Der Schnitt von MamuDesign enthält schon Nahtzugabe und ist eigentlich so gedacht, dass man die Ärmel direkt anschneidet. Was natürlich ein stoffverbrauchs-technischer Wahnsinn ist! Daher schneide ich die Ärmel extra - und gleich im Bruch und auch viel länger - die sind nämlich sehr kurz bemessen. Inzwischen weiß ich auch, dass ich am besten auf der Länge des Ärmelansatzes noch Nahtzugabe dazugebe, so lässt sich der Ärmel am besten annähen.
Die Vorlage für das Plottermotiv haben wir im I-Net gefunden, der Großen hats gleich gefallen!
Und zugleich hab ich auch noch zwei Kaffeehäferl als "Etikett" ausschneiden lassen:
So am "Modell" finde ich das Leiberl vielleicht einen Tick zu lang - aber jetzt wirds erst einmal probegetragen, kürzer machen kann ichs immer noch. Oder, was mir persönlich lieber wäre, auf Hüfthöhe auseinanderschneiden und einen Streifen einsetzen - dann ists eindeutig eine Tunika.

Die Willi&Elli ist mein Beitrag zum heutigen creadienstag, zu Create in Austria und zu kiddikram und Meitlisache!

Kommentare:

  1. Eine super Idee... eben Stoffverbrauchstechnisch... und die Plotterbilchen super... die Länge würde ich auch kürzen.
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Da ist dir wieder einmal ein tolles Teil gelungen! Es braucht schon ein paar Probestückchen, bis man manche Schnitte optimiert hat, was? Auf den Fotos finde ich die Länge gar nicht störend, ich mag's, wenn's bei den Hosen über den Popo geht, auch bei Kindern. Und dein Etikett finde ich echt witzig!
    LG, Nicole

    AntwortenLöschen

Liebe Leser, ich freue mich über jeden eurer lieben Kommentare!

Noch mehr Interessantes für Dich

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...