Header

Tutorials Meine Torten Kreatives der Großen Kreatives der Kleinen My Pinterest rund & eckig

Dienstag, 2. Dezember 2014

Glitzer-Tasche

Ich muss sagen, wir sind eine ziemlich unglitzerige Familie. Das haben die Mädels wohl von mir übernommen. Entsprechend kenne ich zwar die Silber- und Gold-Abteilung bei HappyHome, aber nur im Sinne von "weiß wo sie ist". Das hat sich jetzt allerdings geändert - meine Nichte hat sich nämlich zum Geburtstag eine Tasche gewünscht. Und sie hatte ein genaues Beispiel im Kopf.
Also sind wir gemeinsam zum HappyHome gepilgert. Stoff war auch gar nicht so leicht, die Vorgabe: dunkelblau mit zartem Muster. Nach zwei Runden durch die Halle haben wir uns dann für Feincord entschieden.
Für innen einfach dunkelblaue Baumwolle, das war nicht so schwer.
Aber dann die Gurte und der obere Rand! Bei den Schrägbändern war schon einmal nichts dabei, dort gibts nur die normalen Farben. Die Silber-Glitzer-Schrägbänder sind nämlich in der Gold-Silber-Abteilung - ganz woanders! Dass es Silber-Glitzer-Schrägbänder gibt, hatte ich da schon gar nicht mehr zu hoffen gewagt - aber ich wurde überrascht! Sogar in zwei Breiten - was ich auch gleich ausgenutzt habe: breiter für den Rand, schmäler für die Träger - die wollte ich nämlich ursprünglich einfach aus zwei Schrägbändern zusammensetzen.
Das Nähen war dann (trotz des denkbar einfachen Schnittes) eine echte Herausforderung! Und das mir, wo ich doch so gern Taschen nähe!
Zuerst habe ich den Reißverschluss für die Innentasche (die ich selbst reinreklamiert habe, ich finde, die ist ein absolutes Muss!) von außen in den Schlitz genäht! Da habe ich dann erst einmal eine Pause gebraucht *lol* (bzw. habe ich dann doch die Innentasche fertig genäht, damit meine Nichte noch einmal die Größe checken konnte - da passt ein schmaler Ordner rein, Tiefe wie gewünscht "faustbreit")
Erst ein paar Tage später habe ich mich dann wieder dran getraut. Für die Träger habe ich dann doch nicht zwei Streifen Silber-Schrägband zusammengenäht, das ist nämlich so ein Lurex-oder-so-Zeug, das doch etwas rau (rauh?) ist. Also habe ich zusätzlich zwei Streifen aus dem Futterstoff zu Schrägbändern verbügelt (und jetzt weiß ich auch, dass ich doch einen Schrägbandformer haben möchte!) und die dann auf der Länge der Träger auf das Silberband genäht. Die restliche Streifenlänge, die nur an die Tasche angenäht ist, habe ich einfach gelassen.
Nach dem Zusammenstecken der zwei Taschenteile habe ich dann wieder mit meinen Fähigkeiten gehadert: ich wollte nämlich das Schrägband für den Rand oben zuerst zu einem Ring nähen. Tja - wie war das doch gleich??? Ich schwöre, ich habe das Ding mindestens dreimal getrennt! Vielleicht warens auch vier oder fünfmal - ich habs verdrängt ;-)

Und dann, als die Tasche fertig über dem Sessel hing und ich froh war, es endlich geschafft zu haben, dann habe ich es entdeckt: Ich hätte den Cord symmetrisch zuschneiden sollen! Das kommt davon, wenn man so sparsam wie möglich schneiden möchte, dann denkt man (bzw. ich) nicht an so was...
Wobei ich mir jetzt einfach einrede, dass das A-Symmetrische auch was hat. Jawoll!

Meine Nichte war übrigens sehr begeistert! Die Fotos habe ich allerdings mit meiner Kleinen gemacht - die ist gerade vom Friseur gekommen, seht ihr die rote Strähne, die sie bekommen hat?


PS: Wisst ihr, wann man weiß, dass man definitiv zu viel Zeit im Stoffgeschäft verbringt? Wenn die Verkäuferin einem ein Kompliment zur neuen Frisur macht *lol*

Stoff: HappyHome
Schnitt: selbst gebastelt
Verlinkt bei: creadienstag, Create in Austria, Meitlisache, TT - Taschen und Täschchen

Kommentare:

  1. Die ist dir supergut gelungen, finde ich!
    Die vielen Wenns und Abers und Achs und Wehs, die du so erwähnst, sieht man auf den Fotos alle nicht - da zeigst du einfach eine perfekte Tasche! Ich bin zwar auch nicht von der Glitzerfraktion, aber gar so arg glitzert dieses Teil eh nicht. *g* Vielleicht verirrst du dich künftig ja öfter in diesen Teil vom Happy Home?
    Liebe Grüße
    Anneliese

    AntwortenLöschen

Liebe Leser, ich freue mich über jeden eurer lieben Kommentare!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...