Header

Tutorials Meine Torten Kreatives der Großen Kreatives der Kleinen My Pinterest rund & eckig

Donnerstag, 4. Dezember 2014

RUMS: Kitchen Rag Bag

Letzte Woche habe ich euch meine genähten Küchentücher gezeigt. Inzwischen habe ich sie einem Praxistest unterzogen und bin sehr zufrieden. Dabei bin ich auch draufgekommen, dass ich wirklich dringend was brauche, wo ich die schmutzigen Tücher sammle, damit sie nicht so in der Küche rumkugeln.
Also habe ich mir ein Kitchen Rag Bag genäht, in etwa nach dieser Anleitung.
Den Holzstoff hatte ich ursprünglich zu einem Einkaufssack vernäht. Der war aber durch den dicken Stoff derartig schwer, dass ich ihn nicht als solchen verwendet habe, obwohl da auch extra eine kleine Tasche angenäht war, wo man den Einkaufssacke hineinpacken konnte.
Um den Stoff war mir dann aber doch leid, daher habe ich jetzt alles aufgetrennt (sehr mühsam, weil mit französischer Naht genäht...) und neu zugeschnitten.

Eigentlich wollte ich schwarzen Reißverschluss nehmen, der ist mir allerdings ausgegangen  den habe ich allerdings erst später gefunden. Dann also gleich was Auffälliges! Und unsere Arbeitsplatte ist ja auch rot.

Innen sollte was Abwaschbares sein. Da habe ich einen alten Regenschirm zerschnitten - der ist auch schön leicht!

Und dann habe ich noch was für meinen Mann und mich verschönert: Unsere Super-Bio-Badetücher, die leider schon in die Jahre gekommen und deren Ränder großteils in Auflösung begriffen sind - bzw. waren, weil jetzt haben sie neue:
Die Anleitung für die Einfassung gibts bei Draußen nur Kännchen. Allerdings habe ich die Streifen 7 cm breit geschnitten und nur die langen Kanten eingefasst - die kurzen waren noch in Ordnung. Jetzt kann ich endlich auch wieder mein persönlich benamstes Badetuch verwenden!

Verlinkt bei:  Upcycling Dienstag, RUMS, Create in Austria

1 Kommentar:

Liebe Leser, ich freue mich über jeden eurer lieben Kommentare!

Noch mehr Interessantes für Dich

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...