Header

Tutorials Meine Torten Kreatives der Großen Kreatives der Kleinen My Pinterest rund & eckig

Freitag, 5. Dezember 2014

Upcycling: Die Schokotascherl sind gewachsen!

Wie jetzt, dürfen die das denn? Bzw. können die das denn? Jawoll, sie können und sie dürfen! Zumindest wenn es nach dem orange-blauen Diskonter geht ;-) Dort gibts nämlich jetzt ein paar Sorten in 150 g statt nur 100 g!
Vorteil der "Großen": Es passt mehr rein (auch an Kalorien, aber das ist dann wohl eher ein Nachteil...), vor allem passen hier auch Stifte rein. Im Gegensatz zu den 100-g-Packungen.
Nachteil (neben den oben erwähnten Kalorien, die mir dann klammheimlich meine Hosen enger nähen): Sie schauen irgendwie nicht so "putzig" aus.
Eines ist schon im Wichtel-Adventskalender der Kleinen gelandet, eines werde ich mir vielleicht behalten, mind. eines kommt zum Wichteln der Großen.
Für die bunten Packungen habe ich diesmal ganz mutig sogar bunte Reißverschlüsse verwendet ggg

Anleitung gibts hier
Verlinkt bei: Upcycling Dienstag, Create in Austria, SelbermacherFreitag, TT - Taschen und Täschchen

Kommentare:

  1. Klasse Idee, mache ich auf jeden Fall nach ;-)
    Danke für die Anleitung.
    Adventliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Die Idee find ich immer wieder toll! Wollte ich auch schon sooo lange mal machen, aber irgendwie vergess ich es dann wieder ;-( Wirklich toll geworden.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  3. Die sehen gar nicht so verknittert aus wie die, die ich gemacht habe.
    Vielleicht weil sie größer sind?
    Toll geworden, die Größe gefällt mir.
    LG
    Rosita

    AntwortenLöschen
  4. Die sehen gar nicht so verknittert aus wie die, die ich gemacht habe.
    Vielleicht weil sie größer sind?
    Toll geworden, die Größe gefällt mir.
    LG
    Rosita

    AntwortenLöschen
  5. Die sehen gar nicht so verknittert aus wie die, die ich gemacht habe.
    Vielleicht weil sie größer sind?
    Toll geworden, die Größe gefällt mir.
    LG
    Rosita

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe die Schokoverpackung zuerst seitlich zusammen genäht, dann foliert, und nur eine „Schiene“ vom Endloszipp (Futter natürlich doppelt breit) aufgenäht, dann den Schieber in beide Enden eingezogen. Damit bremst der Zipp automatisch. Und ich habe eine Seitennaht und die eine unten geschlossen. Geht leichter!

    AntwortenLöschen

Liebe Leser, ich freue mich über jeden eurer lieben Kommentare!

Noch mehr Interessantes für Dich

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...