Header

Tutorials Meine Torten Kreatives der Großen Kreatives der Kleinen My Pinterest rund & eckig

Samstag, 13. Dezember 2014

Upcycling: Runder Webrahmen

Letzten Samstag haben die Große und ich uns todesmutig zum Möbelschweden getraut! Gebraucht haben wir ja eigentlich nichts (ist wahrscheinlich an so einem Einkaufssamstag vor Weihnachten eh besser...), aber wir waren gerade in der Gegend und hatten Zeit. Gekauft haben wir dann natürlich doch was: einen Papierkorb :-))
Aber mitgenommen haben wir noch was Anderes: zwei Kartonringe. Die waren nämlich als Abstandshalter zwischen den Papierkörben, damit die nicht so weit ineinander rutschen. Schön stabil! Am liebsten hätte ich ja gleich mehrere mitgenommen. Aber mein Bastellager platzt eh schon aus allen Nähten (vor allem in Kombination mit dem Stofflager...)
Einen der beiden Ringe hat die Große jetzt zu einem Webrahmen für die Kleine verarbeitet: Außenumfang abmessen, in etwa festlegen, wie weit die Kerben für die Kettfäden auseinander liegen sollen (in unserem Fall waren das ca. 1,7 cm), nachrechnen, ob das wohl eine ungerade Zahl ergibt (weil ja sonst beim Weben der Faden immer bei denselben Kettfäden oben bzw. unten ist), die Abstände mit Hilfe eines Maßbandes einzeichnen, mit einem Stanleymesser Schlitze reinschneiden - fertig! Außerdem hat sie auch noch gleich den Rahmen bespannt, mit Stickgarn aus irgendeiner Bastelpackung.
Und als Schiffchen fungiert ein Mundspatel, eingekerbt mit der Feile aus dem eigenen Werkzeugkoffer. Wolle kommt noch keine dazu - die Kleine soll zuerst raten, worüber sie sich zu freuen hat ;-)
Für die Ewigkeit ist der Webrahmen wohl eher nicht, aber wir wissen ja, wo es Nachschub gibt ;-)

Idee: eigene
verlinkt bei: Meitlisache, Create in Austria, Upcycling Dienstag, Kopfkino - LebeDeineIdee, kiddikram

Kommentare:

  1. Haha... du hortest offenbar auch alles, was dir unterkommt... gemeine Menschen sagen ja Messi.. ich finde Creativi schöner :-) ... die Webrahmen Idee ist ja echt super :-)
    LG Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Das ist eine super Idee! Werde das gleich mit meiner Nichte ausprobieren.
    "Zufällig" gingen beim letzten Besuch im Möbelhaus auch einige dieser Abstandhalter mit (kann man ja immer brauchen :-) ).
    Danke für die tolle Idee!
    Liebe Grüße! Klara

    AntwortenLöschen

Liebe Leser, ich freue mich über jeden eurer lieben Kommentare!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...