Header

Tutorials Meine Torten Kreatives der Großen Kreatives der Kleinen My Pinterest rund & eckig

Mittwoch, 21. Januar 2015

Pyjama

Seltsamerweise hat die Kleine keinen wirklich passenden Pyjama in ihrem Schrank - dabei erbt sie ja eh alles von der Großen. Aber irgendwie sind alle zu kurz geworden, und so musste dringend ein neuer her.
Ärmel hatte ich von dem Katzenshirt von Weihnachten noch übrig (das kleine Fräulein wollte dort lieber rote Ärmel haben), also wurde es wieder der schmale Ottobre-Raglanschnitt. Nachdem die Ärmellänge genau passt, habe ich einfach nur die Ovinaht vernäht und die Kante unversäumt gelassen. So kann ich dann bei Bedarf ganz leicht verlängern.

Die Hose dazu ist wieder eine Ottobre-Leggings, auch noch etwas großzügig ;-)
Das Plottermotiv kam 5 Minuten vor dem Ins-Bett-Gehen drauf. Überhaupt war das ein ganz schneller Pyjama: an einem Sonntag zugeschnitten (bis auf die Ärmel), genäht und beplottet! Und dann auch gleich angezogen. So mag ichs!

Schnitt: Raglan-Shirt: Ottobre 4/2012, Nr. 16 mit Ärmeln von Nr. 25; Ottobre-Leggings
verlinkt bei: Meitlisache, kiddikram, Plotterliebe

Kommentare:

  1. Darin wird sie bestimmt süße Träume haben! ;)

    Glg
    Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Perfekt! Ich habe meinem auch einen Schlafi genäht, weil ich genau vor dem gleichen Problem stande, auf einmal waren alle Schlafis zu kurz!
    Unglaublich, ich hab manchmal das Gefühl die Kurzen wachsen über Nacht 10 cm. *lach*

    LG Schnittchen

    AntwortenLöschen

Liebe Leser, ich freue mich über jeden eurer lieben Kommentare!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...