Header

Tutorials Meine Torten Kreatives der Großen Kreatives der Kleinen My Pinterest rund & eckig

Dienstag, 5. Mai 2015

2x Alissa und 1x Flatterdings

Die Große steht im Moment voll auf Neon. OK, keine große Überraschung, das ist ja im Moment in ;-) Und in dieser Neon-Phase hat sie im Stoffgeschäft einen neon-orangen Steppstoff gesehen. Der musste natürlich unbedingt sein! Und zwar für eine Weste.
Und so habe ich eine Alissa von Frau Liebstes für sie genäht:
Innen ist schwarzer Sweat - von dem habe ich irgendwie viel zu viel bestellt für die Jacke vom Mann (man sollte halt doch einen Plausi-Check machen... naja...).
Weil die Große ja so lang und dünn ist, habe ich Gr. 146/152 etwas verlängert und auf alle Raffungen verzichtet.

Insgesamt war die Weste überhaupt nicht schwer zu nähen. Nur beim Zusammennähen zum Schluss hatte ich so meine Probleme. Da habe ich die Anleitung zig mal durchgelesen. Vor dem Nähen - so trocken ist das überhaupt nicht zu kapieren. Also habe ich meine Hoffnung auf die Praxis gesetzt. Und beim Nähen wieder gelesen. Und wieder. Und wieder. Alle beide Methoden. Aber ich wurde nicht schlauer. Ja, in der Anleitung steht: "ist schwer darzustellen" (sinngemäß) Naja...
Ich habs dann so gemacht: Weste rechts auf rechts drehen (ist etwas verwurstelt) und zuerst die vorderen Kanten nähen (bei mir ist dort ein Reißverschluss, ist aber im Prinzip egal). Dann habe ich die gesamte Ansatzkante der Kapuze gerausgepfrimelt und am Halsausschnitt Futter, Kapuze und Außenjacke zusammengenäht. Und zum Schluss noch die Unterkante - dort ist auch die Wendeöffnung. Wundersamerweise hat sich das alles einwandfrei wenden lassen (OK, zugegeben, nach den letzten Trennerfahrungen habe ich das vorher nur gesteckt und ausprobiert - Trennen ist nämlich nur mäßig lustig...).

Für den Reißverschluss habe ich übrigens zum ersten Mal Stylefix ausprobiert. Was soll ich sagen: Wie konnte ich solange ohne leben!

Und dann hatte ich ein Problem: Die Kleine sollte natürlich auch eine Alissa bekommen. Ihre Lieblingsfarbe ist schon seit Jahren Orange.
Und jetzt kommt das Aber: Die Große wollte auf keinen Fall die gleiche Weste haben wie die Schwester - bzw. umgekehrt. Tja.
Bei einem längeren Ausflug ins Stoffgeschäft haben wir uns dann schließlich darauf geeinigt, außen Jeans und innen oranges Kuschelfleece zu nehmen.
Nachdem ich ja jetzt das Style*fix für mich entdeckt habe, wollte ich das natürlich auch hier verwenden. Nur geht das halt auf Fleece nicht.
Also habe ich die vorderen fünf Zentimeter des Futters aus Jeans gemacht. So verhakt sich der Reißverschluss auch nicht so leicht.

Und damit ich nicht schon wieder so weit in Rückstand gerate mit meinen Postings, möchte ich euch noch das zweite Flatterleiberl zeigen, gleich genäht wie das für die Große.

Dieses ist für die Freundin von der Großen - jetzt können sie fast im Partnerlook gehen ;-)
Probiert hats die Kleine, sollte von der Größe her passen. Und die Kleine hat auch schon eins bestellt - allerdings in Nur-Schwarz - diesmal gibts also keine Stoffkollissionen ;-)

Schnitt: Alissa von Frau Liebstes; eigener
verlinkt bei: creadienstag, Teens*Point, Meitlisache, kiddikram, Kopfkino>LebeDeineIdee, Create in Austria

1 Kommentar:

  1. Ich finde ja die Jeansversion noch cooler! Aber psssst! Verrate mich nicht! ;)

    glg
    Claudia

    AntwortenLöschen

Liebe Leser, ich freue mich über jeden eurer lieben Kommentare!

Noch mehr Interessantes für Dich

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...