Header

Tutorials Meine Torten Kreatives der Großen Kreatives der Kleinen My Pinterest rund & eckig

Dienstag, 5. Mai 2015

Nähhelfer - Linkparty bei Kreativ oder Primitiv

Steffi von Kreativ oder Primitiv macht gerade eine Blogserie unter dem Motto "Sewing Secrets". Ihr erstes Thema ist "Nähhelfer". Dort hat sie schon einige nützliche Helferlein vorgestellt.
http://www.kreativoderprimitiv.blogspot.de/p/sewing-secrets.html

Ich selbst habe auch einige Favoriten in meinem Nähzimmer:

1. Fadenschere:
Vielleicht heißt das auch anders? Diese kleine Schere ist jedenfalls praktisch, um überstehende Fäden abzuschneiden. Der Clou: Durch eine Feder springt sie immer von selber wieder auf, man muss also nur knipsen.


2. Schneideunterlage:
Unbedingt notwendig zum Schneiden mit dem Rollschneider. Hier habe ich auch zwei - weil meine erste nämlich einmal im Auto zu viel Sonne abgekriegt hat und jetzt etwas gewellt ist. Irgendwann hat sich meine Freundin dann erbarmt und mir zum Geburtstag eine neue geschenkt. Die alte habe ich aber trotzdem behalten - und da bin ich jetzt echt froh darüber, weil ich jetzt bei größeren Schnittteilen einfach beide aneinander lege. Meine zwei sind 60x45 cm groß, es gibt aber auch größere, z.B. in 60x90 - aber da wüsste ich z.B. schon nicht, wo ich die so leicht unterbringe.

3. Rollschneider:
Zum Zuschneiden für mich unerlässlich! Der Stoff bleibt flach auf der Schneideunterlage liegen und verzieht sich nicht. Ich habe zwei: einen kleinen, den ich vor allem für das Ausschneiden der Schnitte verwende, und einen großen, der eigentlich nur Stoff vorbehalten sein sollte (den ich aber dann doch auch für Papier verwende, wenn ich den kleinen gerade nicht finde...)

4. Patchworklineal:
Dieses spezielle Lineal ist 15x30 cm groß, mit Markierungen alle 0,25 cm sowohl längs als auch quer. Ideal zum Zuschneiden mit dem Rollschneider und unerlässlich, wenn es ums Zuschneiden von Einfassstreifen etc. geht! Aber auch sonst schneide ich alle geraden Kanten damit. Und auch die Nahtzugabe, die ich direkt am Papier dazugebe. Besser als jedes Geo-Dreieck, weil eben rechteckig! Es gibt auch ein längeres in 15x60 cm, aber das wäre mir persönlich schon zu unhandlich.

So, das waren meine vier Favoriten - abgesehen von den Wonderclips, die Steffi schon vorgestellt hat, die sind echt ein Hit! Und auch das Style*fix mag ich inzwischen total gern, obwohl ich mich lange gewehrt habe gegen dieses Klebezeugs - gerade bei Sweatjacken will ich inzwischen nicht mehr darauf verzichten.

Und was sind eure beliebtesten Nähhelfer?

verlinkt bei: Sewing Secrets

1 Kommentar:

  1. Hi liebe Babsi,
    ja das Patchworklineal mit Schneidematte und Rollschneider liebe ich auch sehr. Eine Fadenschere hab ich jedoch nicht. Irgendwie hab ich so etwas noch gar nie gesehen oder beachtet. Die muss ich mir auf jeden Fall auch mal anschauen. Vielen lieben Dank für deine tollen Tipps und die Verlinkung.
    Ich wünsch dir noch einen kreativen Tag
    Steffi

    AntwortenLöschen

Liebe Leser, ich freue mich über jeden eurer lieben Kommentare!

Noch mehr Interessantes für Dich

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...