Header

Tutorials Meine Torten Kreatives der Großen Kreatives der Kleinen My Pinterest rund & eckig

Donnerstag, 14. Mai 2015

RUMS: Ursprünglich...

Ja, das wird wieder einmal ein Posting mit ganz vielen "Ursprünglichs".
Ursprünglich wollte ich einfach nur ein Basic Shirt nähen - weil ja, wie schon letzte Woche geschrieben, meine ganzen Basic Kaufshirts irgendwie zu kurz sind. Also habe ich ein wahnsinnig "farbenfrohes" V-Raglan genäht, in Schwarz und Anthrazit. Und dass sollte ursprünglich auch genau so bleiben. Ursprünglich.
Ursprünglich war das Posting übrigens auch viel länger. Aber das wäre dann doch zu persönlich geworden. Daher nur soviel: Mir gings nicht gut, aber jetzt gehts wieder. Und das Leiberl trag ich gern. Für mich. Weil seien wir einmal ehrlich: Wer liest schon die T-Shirt-Sprüche? Also, so wirklich, mein ich.

Ein zweites Leiberl, genau gleich aber ohne Spruch, ist geplant. Und noch eins mit "Do more of what makes you happy" Ursprünglich schon für heute, aber da bin ich nicht dazugekommen.

Dafür hab ich mir so ein Hüft-Shirt genäht - in der Hoffnung, beim Hinsetzen keine unliebsamen Einblicke mehr zu gewähren. Tja, was soll ich sagen: Funktioniert wohl nicht bei Jeans. Nur bei Leggings. Die ich nicht trage.

Schnitt ist übrigens vom V-Raglan, also vom "Taillenknick" (dort ist im Schnittmuster ein Strich) abwärts. Und oben noch verlängert, mit Jerseybündchen (15 cm hoch geschnitten, Länge lt. Schnitt aber ohne NZ).

Ach ja, Tragefotos gibts später, bin noch im Pyjama ;-)

Schnitt: V-Raglan von Frau Liebstes, Kurzarm ohne Kräuselung (habe den langen Ärmel gekürzt), in der Länge ab Schnittkante um 4 cm inkl. NZ verlängert
verlinkt bei: RUMS, Create in Austria, Plotterliebe

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Liebe Leser, ich freue mich über jeden eurer lieben Kommentare!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...