Header

Tutorials Meine Torten Kreatives der Großen Kreatives der Kleinen My Pinterest rund & eckig

Donnerstag, 20. August 2015

RUMS: Bunte Rucksack-Tasche

Es wurde Zeit für eine neue Tasche! Das war mir in dem Moment klar, wie ich diese Anleitung auf Pinterest gesehen habe ;-) Russisch kann ich zwar nicht, aber die Bilder sind ziemlich selbsterklärend - und die Maße finden ich recht deutlich im Text (für die Träger gibts einen extra Link).
Das Prinzip mit dem Spitz hat mich fasziniert. Nur waren mir da eindeutlich zu wenig Taschen. Ich brauche immer welche, fürs Handy, für die Schlüssel, für wasauchimmer - und eine Zipptasche innen. So hält sich das große Kramen wenigstens ein bisschen in Grenzen.
Tja, und das war der Punkt, wo aus der doch recht simplen Anleitung eine kompliziertere Bastelei wurde... Zumal ich auch noch die Innentasche gegen die Außentasche verstürzen wolle - also nicht erst zu einem Teil zusammennähen und die offenen Kanten mit Schrägband versäubern.
So habe ich zuerste einen Plan gezeichnet und alle notwendigen Teile aufgeschrieben. Und zugeschnitten (bzw. zugerissen - sind ja alles Rechtecke).
Und dann ist eine Woche ins Land gezogen, wo ich nicht zur Nähmaschine kam. Und dann - tja, dann hab ich mich gewundert, warum mir doch noch ein paar Teile fehlen. Naja, erst einmal anfangen und ann weiter schauen. Weil ich ja auch noch Vlies aufbügeln wollte. Bzw. eher sollte - von "wollen" war da weit und breit keine Rede...Also ists wieder eine Woche liegen geblieben.

Anfang dieser Woche hatte ich dann endlich Zeit. Ich würde ja auch gern schreiben, dass ich auch die Muse zum Nähen hatte - aber irgendwie stimmt das nicht so ganz. Ich wollte zwar die Tasche nähen, aber diesmal habe ich mich mit all diesen Teilen doch irgendwie überfordert gefühlt. 
 Die Träger sind unten mit Karabinern befestigt. So kann ich, wenn ich möchte, auch eine Tasche draus machen: Unten abklippen, an der Schnalle oben am Rucksack wieder anklippen - und zum Schluss noch die zwei Träger mit dem Reißverschluss zusammenzippen.
Für die Träger habe ich wie in der Anleitung angegeben Bundvlies verwendet, fertige Breite 3 cm. Die angegebene Länge von 80 cm passt genau, sowohl für die Rucksack- als auch für die Taschenversion. Daher habe ich dann auch auf eine Leiterschnalle zum Verstellen verzichtet.
Vor dem Wenden ist mir dann noch eingefallen, dass ich noch ein Schlüsselband drin haben möchte. Da habe ich dann einfach auf meinen Fundus zurückgegriffen - und ein fixfertiges reingenäht. Das ist jetzt auch lange genug, dass ich den Schlüssel zum Sperren gar nicht abklippen muss!

Die Bügelei hat mich übrigens zwar genervt, aber jetzt bin ich froh darüber. Hab extra festes Bügelvlies genommen, so steht der Rucksack schön steif - bei diesem Schnitt sicher besser als schlabberig ;-)

Ich war echt erleichtert, wie ich endlich fertig war. Und dass alles so funktioniert hat, wie ich es mir vorgestellt habe!
Ich habe übrigens sechs Reißverschlüsse eingenäht - in sechs verschiedenen Farben! Ich wollts einfach bunt ;-)

Schnitt: Anleitung von hier
verlinkt bei: p[:in:]spiriert, RUMS, TT - Taschen und Täschchen

Kommentare:

  1. Dein Rucksack ist sooo genial geworden! Die bunten Reissverschlüsse machen sich toll! Der Schnitt gefällt mir auch sehr, sehr gut! Das mit den Taschen innen verstehe ich gut, meine Taschen brauchen auch immer reichlich Innenausstattung, das finde ich einfach praktisch!
    Liebe Grüsse,
    Alice

    AntwortenLöschen
  2. Wow, der sieht toll aus!!
    Und der bunte Stoff ist auch ein Traum!!

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Was für eine obergeniale Tasche! In Einfärbig könnte ich mir die sehr gut auch für mich vorstellen (bunt trag ich nur Kleidung ...). Aber ... RUSSISCHE Anleitung?? Bist du wahnsinnig?
    Bilder eh selbsterklärend? Na, sicher nicht für Bildlegastheniker wie mich.
    Hut ab, ehrlich!
    Liebe Grüße
    Anneliese

    AntwortenLöschen
  4. Und wieder mal eine tolle Idee die du da hattest. Ich staune immer wieder was du alles so machst.

    AntwortenLöschen
  5. Dein Rucksack sieht wirklich super cool aus. Der Stoff ist super passend für das Projekt. Ein toller Blickfang!
    Gruß Steffi

    AntwortenLöschen
  6. Jö, danke für die Verlinkung! Jetzt MUSS ich ja glatt was dazuschreiben. :) Die Tasche ist super, hab ich mir im Sommer schon gedacht, und doch durchaus aufwendig zu nähen. Ich habe vor VIELEN Jahren mal einen Rucksack aus Leder nach ähnlichem Prinzip (der Zipp ist um 90° versetzt) gekauft, den ich seinerzeit ganz gern getragen habe. Für mich müssen Taschen ja halbwegs taschendiebsicher sein ich fahre viel U-Bahn etc. Ich glaube, deine Tasche würde da funktionieren. :)
    lG, Ulli

    AntwortenLöschen

Liebe Leser, ich freue mich über jeden eurer lieben Kommentare!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...