Header

Tutorials Meine Torten Kreatives der Großen Kreatives der Kleinen My Pinterest rund & eckig

Dienstag, 6. Oktober 2015

Noch ein Rucksack

Im Sommer habe ich mir ja einen ganz bunten Rucksack genäht - und ich liebe ihn! Die Anleitung dafür habe ich, wie schon erwähnt, auf Pinterest gefunden - auf Russisch, aber ok, schön bebildert.
Jetzt habe ich noch so einen genäht. Ähnlich, aber nicht ganz gleich:

Die Träger sind diesmal aus dem schwarzen Stoff - der bunte hat dafür leider nicht mehr gereicht. Und außerdem habe ich - obwohl ich gestern extra wegen Bügelvlies im Stoffgeschäft war - vergessen, Bundvlies mitzunehmen - und daher die Träger auch mit normalem Bügelvlies verstärkt. Meine Erkenntnis daraus: Bundvlies ist besser, weil es schon die vorgegebenen Falze hat!

Recht gefuchst hat mich die Schlaufe oben, wo der/die Träger durchgefädelt ist/sind. Bei meinem Rucksack habe ich da ja so eine viereckige Schnalle verwendet, aus meinem Fundus. Und ich habe mir eingebildet, noch so eine zu haben. Nur hab ich sie leider nicht gefunden (wahrscheinlich taucht sie dann morgen oder so auf...). Die Leiterschnalle, die ich dann stattdessen verwendet habe, war zwar breit genug, aber zu eng, der Träger hat nur mit Ach und Krach durchgepasst. Und eigentlich sollte er ja leicht durchrutschen, sonst kriegt man die Tasche nur einen Spalt breit auf :-(
Draufgekommen bin ich allerdings erst ganz am Schluss, wo schon alles zusammengenäht war - und auch die Wendeöffnung geschlossen :-O Wenigstens konnte ich die Schnalle dort raustrennen und habe dann eine Schlaufe aus einem Gurtband reingenäht. Jetzt passts!
Was noch anders ist: Vorder- und Hinterteile habe ich senkrecht unterteilt in je einen Mittelteil und zwei Seitenteile. Erstens hat das mit dem noch vorhandenen Stoff nur so hingehaut - und zweitens war es so wesentlich unkomplizierter, die Außentaschen mit dem Zipp zu nähen.
Sonst ist der Rucksack gleich: Taschen vorne und hinten, vorne noch eine fürs Handy, innen auch eine kleine Zipptasche. Und die Träger lassen sich mit einem Reißverschluss zu einem einzigen Gurt verbinden.
Na, was sagt ihr zu meinen zweieiigen Zwillingen?

Schade, dass jetzt nichts mehr von dem coolen Stoff übrig ist. Umso mehr freu ich mich, dass der Rucksack gerade auf dem Weg zu einer sehr lieben Freundin ist! Hoffentlich gefällt er ihr!

Ach ja, noch was: Schaut bei Nadel und Faden vorbei, dort gibts eine neue Linkparty: p[:in:]spiriert - für DIY-Projekte aller Art, die man – inspiriert von pinterest – selbst durchgeführt hat!

Schnitt: Anleitung von hier  
verlinkt bei: p[:in:]spiriert, HoT - Handmade on Tuesday, creadienstag, Create in Austria, Dienstagsdinge, TT - Taschen und Täschchen

Kommentare:

  1. Solche Freundinnen wie dich muss man haben! <3 Es wird ihr sowas von 100% gefallen, die Taschen sind einfach zu genial!

    Glg
    Claudia

    P.S. Sooo schlimm ist die Sauerei eigentlich gar nicht. Naja. Okay. Manchmal schon. :D

    AntwortenLöschen
  2. Der ist auch wider suuuuuuper schön!! Gefällt mir total gut :-)

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Toll sind die zwei! Deine Freundin ist bestimmt begeistert!
    Liebe Grüße
    Anneliese

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schön, auch Version zwei! Ich hoffe, das Geschenk wird dann würdig getragen. :)
    liebe Grüße, Ulli

    AntwortenLöschen

Liebe Leser, ich freue mich über jeden eurer lieben Kommentare!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...