Header

Tutorials Meine Torten Kreatives der Großen Kreatives der Kleinen My Pinterest rund & eckig

Dienstag, 19. Januar 2016

Kalt wirds!

Und daher musste ich den geplanten Sweater für die Kleine dringend nähen. Dabei habe ich meinen eigenen Rekord aufgestellt: Schnittbastelei, Stoffreste zusammensuchen und Nähen in einem Tag!
Die Idee für den Stern habe ich auf Pinterest gefunden - die Anleitung ist zwar in einem finnischen Blog, aber schön bebildert ;-)

Für den Rücken haben die petrolfarbenen und grauen Sweatreste nicht mehr gereicht, also wurde er schwarz. Find ich gar nicht so schlecht so.
Die einzelnen Sternen-Teile habe ich einfach mit der Nähmaschine mit Geradstich zusammengenäht, dann die Nahtzugaben auseinander geklappt, mittig von rechts mit dem Wabenstich noch einmal abgesteppt und dann die Nahtzugaben bis zur Naht gekürzt. Außerdem habe ich beim Abnähen von rechts extra den Oberfaden gewechselt: Petrol rund um den Stern, Grau für den Rest:
Was echt blöd war: den untersten grauen Teil habe ich falsch rum zugeschnitten - das Backpapier, das ich für den Schnitt verwendet habe, ist absolut durchsichtig, dabei hatte ich extra an den Innenkanten markiert, dass ich ja nicht die Nahtzugaben vergesse - und gedacht, das würde reichen, um vorne und hinten/oben und unten nicht zu vertauschen. Tja, falsch gedacht... Und weil ich Reste verwendet habe, musste ich dann stückeln:
Statt der Kapuze habe ich mich für den Wickelkragen entschieden, den gibts als Freebook. Ach ja, wer es noch nicht erkannt hat: das ist eine Lou! Halt ohne Einsätze, Taschen und Bündchen. Die Länge ist sogar noch gekürzt vom normalen Schnittteil. Dafür sind die Ärmel verlängert - das wirkt sich natürlich auf die Nähzeit aus.
Am linken Ärmel gibts einen Stern aus Snappap, mit Logo:
Obwohl die Kleine ca. 1,50 m hoch ist, habe ich mich für 158/164 entschieden - diese Größe habe ich vor zwei Jahren schon für die Große genäht, ebenfalls stark verändert. Und nachdem sie damals ähnliche Maße hatte, habe ich beschlossen, dass es so schon passt. Schließlich soll der Pulli noch länger "halten".

Schnitt: Lou von Frau Liebstes, Gr. 158/164, mit Wickelkragen aus dem Freebook, ohne Taschen und Einsätze, Vorder- und Rückenteil um ca. 4 cm verkürzt, kein Saumbündchen, Ärmel um die Bündchenlänge verlängert 
verlinkt bei: p[:in:]spiriert, Meitlisache, Plotterliebe, HoT - Handmade on Tuesday, creadienstag, Create in Austria, Dienstagsdinge

Kommentare:

  1. Der Pulli würde meiner Tochter auch gefallen - und mir auch! Der geht einfach für alle - Mädchen, Jungs und uns ältere, junggebliebene Semester! ;)

    Glg
    Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Der sieht aber toll aus! Und geht wirklich auch für "Große"!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Ooh, der gefällt mir auch super gut. Ich denke in pink oder lila würde meiner Enkelin der auch gefallen ... da gehen zur Zeit nur diese beiden Farben ;o)
    Liebe Grüße,
    Conny

    AntwortenLöschen
  4. Eine ganz tolle Idee! Danke für die Inspiration!
    LG
    Svetlana

    AntwortenLöschen
  5. Ui, ist der schön, was eine geniale Idee mit dem Ärmel der in einen Stern übergeht!
    LG, Sylvia

    AntwortenLöschen
  6. Ui, ist der schön, was eine geniale Idee mit dem Ärmel der in einen Stern übergeht!
    LG, Sylvia

    AntwortenLöschen

Liebe Leser, ich freue mich über jeden eurer lieben Kommentare!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...